IceClean

Kostenlose Software für die Systemreinigung mit Mac OS X

Das kostenlose IceClean räumt den Mac auf. Die Freeware bringt einen prall gefüllten Werkzeugkasten auf Computer aus dem Hause Apple, mit dem man an allen relevanten Stellen aufräumt und zusätzlich Grundeinstellungen des Rechners ändert. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • unzählige Stellschrauben für fast jeden Bedarf
  • schneller Zugriff auf die einzelnen Funktionen

Nachteile

  • für Anfänger zu komplex
  • auf Englisch

Herausragend
8

Das kostenlose IceClean räumt den Mac auf. Die Freeware bringt einen prall gefüllten Werkzeugkasten auf Computer aus dem Hause Apple, mit dem man an allen relevanten Stellen aufräumt und zusätzlich Grundeinstellungen des Rechners ändert.

IceClean teilt die Hauptaufgaben in die Kategorien General, System Cleanup, Finder Utilities and Customization und Security and Network ein. Mit der Software befreit man den Mac unter anderem von Datenschrott, leert überflüssigen Cache- oder Font-Speicher und löscht temporäre Dateien und Logfiles.

Darüber hinaus passt man mit IceClean grundlegende Funktionen wie Energieeinstellungen, Spotlight, Finder, Dock, Timemachine und Dashboard an. Auch auf sicherheitsrelevante Elemente wie die in OS X integrierte Firewall greift man direkt aus IceClean heraus zu.

Fazit Mit IceClean greift man von einer zentralen Stelle tief in das System eines Macs ein. Das ist durchaus praktisch, birgt aber auch Gefahren in sich. Bevor man grundlegende Einstellungen des Systems verändert, sollte man daher unbedingt wissen, was man da tut. Aus diesem Grund eignet sich IceClean nicht für Mac-Neulinge.

IceClean

Download

IceClean 3.4.8

Nutzer-Kommentare zu IceClean

  • kuteer

    von kuteer

    "problem nach Installation"

    Guten Tag, ich habe einen imac27 mid2010 mit snowleopard 10.6.6. Seit der Installation von IceClean ist bei mir im Find... Mehr.

    Getestet am 23. Februar 2011